Smart Health als Forschungsthema

©iStock.com/akindo

Was tut sich eigentlich in der Wissenschaft? Bei uns an der Fachhochschule St.Gallen ist eHealth seit Jahren ein wichtiges interdisziplinäres Forschungsthema, gerade weil die Forschung an den Hochschulen nahe an der Praxis ist und dadurch die mit neuen Technologien verbundenen Herausforderungen gut kennt. Um den Austausch mit Vertretern der Praxis zu vertiefen, suchen wir immer wieder neue Wege der Zusammenarbeit, was uns wiederum Inputs für unsere Forschungsarbeiten gibt.

Die Forschenden an den Instituten Institut für Informations- und Prozess Management und Institut für Angewandte Pflegewissenschaften beschäftigen sich ständig mit innovativen Lösungen im eHealth-Sektor. Ein wichtiges Gebiet ist dabei die systematische Gestaltung der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Leistungserbringern. Hier arbeiten wir an Portallösungen für das Zuweisermanagement von Kliniken oder an einem verbesserten Überweisungsmanagement zwischen akut-somatischen Einrichtungen und Rehabilitation.

eHealth-Instrumente betreffen immer mehr unmittelbar die Patienten selbst. Entscheidend dabei ist, dass bei Konzepten zur Therapie-Unterstützung die Patientinnen und Patienten im Fokus bleiben. Unsere Kolleginnen Beate Senn und Heidrun Gattinger arbeiten mit unseren Institutskollegen zum Beispiel an patientenzentrierten eHealth-Instrumenten: Spezifische mobile Applikationen sollen Patientinnen und Patienten bei der Therapie von und im Umgang mit chronischen Krankheiten unterstützen. Diese und andere Projekte und Arbeiten werden Thema sein an einer demnächst stattfindenden Konferenz mit dem Titel Smart Health. Diese möchte einen Beitrag leisten zur Annäherung an ein Gesundheitswesen, das systematische und nutzbringende Anwendungen von Informationstechnologien einsetzt. Wir sind gespannt auf intensive Diskussionen unter dem Motto «Smart Health»!

Ein Kommentar: “Smart Health als Forschungsthema

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *