Runtastic Head Sensor BT Skihelm – der Hund für die Skipiste

RUNTASTIC HEAD SENSOR BT HELMET

Bestückt mit meinen neuen Gadgets habe ich als Erstes meine Tochter zum Skikurs gebracht. Umgehend hat mich ein kleiner Junge „gespotted“, ist auf mich zugekommen und hat direkt gefragt: „hey, Du, was hast Du da? Ist das ein Mikrophon? Wozu ist das gut?“. Er sollte nicht der Einzige bleiben. Eine ganze Meute von Jungs und Mädchen hat mich nach einander ausgequetscht. Lustiger weise haben mich auch die Eltern der Kinder von allen möglichen Seiten mit sehr unterschiedlichen Gesichtsausdrücken angeschaut. Aber keiner davon war so relaxed wie ihre Kinder, ihrer Neugier nachzugeben und zu fragen.

Ganz anders auf der Skipiste. Auf dem Sessellift, beim Mittagessen, beim Warten – einfach überall immer wieder die Frage: „Was haben sie denn da? Ist das ein Mikrophon? Wozu ist das gut?“ Ich glaube, ich habe noch nie mit so vielen Menschen beim Skifahren gesprochen. Der Helm wirkt wie wenn man mit einem Hund spazieren geht: man wird sehr häufig angesprochen.

Also eigentlich hatte ich mir von diesem Helm ja sehr viel versprochen. Doch dass er als Kommunikationshilfsmittel der herkömmlichen Art dient, das hätte ich nicht gedacht!

 

Ein Kommentar: “Runtastic Head Sensor BT Skihelm – der Hund für die Skipiste

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *