Rückenschmerzen lindern, High Score knacken

Rückenschmerzen

Haben Sie schon mal von Hocoma gehört? Die Firma ist in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von robotischen und sensorbasierten Geräten für die funktionelle Bewegungstherapie tätig. Im Fokus liegt die Rehabilitation von Patienten mit neurologischen Bewegungsstörungen und die Therapie von Rückenschmerzen. In diesem Bereich ist Hocoma Weltmarktführer, Sitz ist in Volketswil bei Zürich. Klingelts nun bei Ihnen? Wenn nicht, könnte das Unternehmen spätestens jetzt für Sie interessant werden. Es hat nämlich eine App entwickelt, die hilft, Rückenschmerzen bequem daheim anzugehen.

Neugierig geworden? Gut, schliesslich ist unser Rücken ein wichtiger Teil unseres Körpers, den wir täglich mehr oder weniger stark belasten. Dafür muss er viel leisten und fit sein. Bei manchen Menschen ist dies jedoch nicht (immer) so. Der Rücken schmerzt. Es sticht, brennt oder drückt. Im Bett ohne Schmerzen liegen? Schwierig. Auch tagsüber leidet man unter den Beschwerden. Manche Menschen mehr, manche weniger. Kennen Sie das?

Genau für solche Probleme schafft die neue High-Tech Lösung inklusive App von Hocoma Abhilfe. Valedo heisst sie, ist die erste ihrer Spezies. Erhältlich ist sie vorerst nur für iOS, bald aber auch für Android. Mit Hilfe von zwei Sensoren, die man am Körper befestigt und der dazugehörenden kostenlosen App geht’s los. Als kleiner Roboter fliegen Sie durch Fantasiewelten, als Fisch schwimmen Sie durchs Wasser. Gelenkt werden die Spielfiguren durch die Bewegungen Ihres Körpers. Die sind gut für Ihre feinen, unteren Rückenmuskeln. Während Sie also versuchen den High Score zu knacken und neue Level freizuspielen, lindern Sie gleichzeitig Ihre Schmerzen. Toll, nicht?

2 Kommentare “Rückenschmerzen lindern, High Score knacken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *