Onlineberatung durch Ärzte

Ärtze beantworten Fragen zur Gesundheit und allgemeinen medizinischen Themen.

Viele Menschen konsultieren bei manchen Gesundheitsthemen lieber das Internet als einen Arzt. Dies trifft vor allem auf  Themen zu, bei welchen sich der Patient unwohl fühlt, sie persönlich mit einem Arzt zu besprechen. Die Informationen aus dem Internet sind jedoch mit Vorsicht zu geniessen.

Das Universitätsspital Zürich verbindet das Internet und ärztliche Unterstützung und bietet für Patientinnen und Patienten eine Onlineberatung an. Die Ärzte des Universitätsspitals Zürich beantworten Fragen zur Gesundheit, seien es mögliche Beschwerden, unklare Diagnosen oder Wirkungen und Nebenwirkungen von Behandlungen oder Medikamenten. Des Weiteren können auch Fragen zu allgemeinen medizinischen Themen gestellt werden.

Der Patient kann über onlineberatung.usz.ch ein Frageformular ausfüllen. Dieses Frageformular wird werktags innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Wird ein Fachspezialist hinzugezogen, dauert die Bearbeitung bis zu fünf Arbeitstage. Die Antwort auf die Frage des Patienten wird ihm via E-Mail zugeschickt. Die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen werden auf dem Onlineportal publiziert. Die Onlineberatung kostet den Patienten in jedem Fall 75 Franken.

Der Grundgedanke dieses Portals ist eine gute Idee. Jedoch sollte bei der Bezahlung ein Unterschied gemacht werden, ob der Patient nur eine allgemeine medizinische Frage stellt oder es wirklich um Symptome und Beschwerden geht und eventuell noch ein Spezialist hinzugezogen werden muss.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *