Der Eko Core macht Stethoskope smart

Das Abhören mit herkömmlichen Stethoskopen soll mit dem Eko Core smarter werden. © eyetronic - Fotolia.com

Es ist nicht einfach, Herztöne richtig zu interpretieren. Als Patient würde man vermuten, dass jeder praktizierende Arzt ein gutes Ohr für die Interpretation von Herztönen hat. Aber das korrekte Interpretieren dieser Töne braucht jahrelange Übung, vor allem wenn der Arzt kein Kardiologe ist. Ist kein Herzspezialist zugegen, werden deshalb oft unnötige und teure Tests, zum Beispiel EKGs, durchgeführt.

Ein Startup aus Kalifornien hat nun ein Tool entwickelt, das die klassischen Stethoskope von Ärzten ins Zeitalter der mobilen Anwendungen katapultiert: den Eko Core.

Das kleine Gerät kann zwischen Ohr- und Brustteil jedes herkömmlichen Stethoskops angebracht werden. Damit können Ärzte die Herztöne ihrer Patienten über das Smartphone untereinander austauschen. Ein Herzspezialist kann schnell und einfach die Herztöne eines Patienten anhören, ohne ihn persönlich aufzusuchen. Das spart viel Zeit und Geld. Natürlich kann man die Herztöne auch aufnehmen und speichern, was bei herzkranken Patienten sehr wertvoll ist. So können zum Beispiel auffällige Herzgeräusche über längere Zeit beobachtet und verglichen werden.

Der Eko Core wird per Bluetooth mit einem Smartphone oder einem Tablet verbunden. Darauf befindet sich eine Software, welche die Geräusche aus dem Stethoskop streamt. Wird das smarte Stethoskop benutzt, können die Herztöne auch direkt auf einem anderen Stethoskop mit Eko Core abgespielt werden. Hat der konsultierte Herzspezialist kein Eko Core, kann er das Audio-File auf dem Smartphone anhören oder aus einer Cloud ziehen und auf dem Computer abspielen. Damit werden Wartezeiten vermieden und Kosten gespart.

Das Projekt aus San Francisco ist seit Februar in der Pilotphase. Danach entscheiden die lokalen Zulassungsbehörden, ob sich die Ärzte den Eko Core ans Stethoskop stecken dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *