Baby-Cam 2.0

Das Video unten zeigt, wie eine Software Puls und Atmung eines Babys sichtbar machen: Baby-Cam 2.0(Quelle: New York Times)

Wie neuartige Technologien die Medizin verändern werden, zeigt Ihnen der untenstehende Clip über eine am M.I.T. in Boston entwickelten Software zur Videobearbeitung.

Der Beitrag zeigt die Videoaufnahme mit einer Kamera, wie sie heute in jedem Smartphone steckt. Durch eine ausgeklügelte Software wird das Video anschliessend so verändert, dass Bewegungen oder Farbveränderungen sichtbar werden, die dem menschlichen Auge sonst verborgen bleiben.

So werden kleinste Farbveränderungen im Gesicht eines Neugeborenen derart verstärkt, dass jeder Pulsschlag sichtbar wird. Möglich gemacht wird dies einerseits durch einen ausgeklügelter Algorithmus, Kameras mit ständig steigender Auflösung und den immer schneller rechnenden Computer.

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis solche Technologien auch Einzug bei uns zu Hause halten werden: entweder als App auf unserem nächsten Smartphone oder als neuartige Babycam, die gleichzeitig Puls und Atmung überwacht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *